Lauenburg, 17.09.2017:
Unsere 2. konnte ihre Favoritenstellung gegen Bad Schwartau V klar aufzeigen und hätte wohl auch 4:0 gewinnen können, doch überzog Jan wohl in klarer Gewinnstellung seine Position, so dass die Lauenburger am Ende mit 3 : 1 siegreich waren.
 
Lauenburg, 02.09.2017:
38 Teilnehmer kämpften im Hotel Bellevue nun schon zum 29. Mal um die Lauenburger Schnellschachmeisterschaft. Sieger wurde am Ende FM Markus Hochgräfe vom SC Diogenes Hamburg vor FM Jonah Krause (St. Pauli) und Jeremy Hommer (SC Turm Lüneburg). Bester Lauenburger wurde Claus Lindges auf Rang 17.  Ergebnis und Fortschritttabelle unter Lauenburg-Open -- Ergebnisse.
 
Lauenburg/Eckernförde, 11.05.2017:
Ein Rückblick über die letzten 2 Jahre Mannscahftskämpfe für Lauenburg vom Schachfreund Timo Bücker, den es leider in den fernen schleswig-holsteiner Norden gezogen hat. --> Bericht
 
Lauenburg/Lübeck, 04.12.2016, Verbandsliga/Kreisklasse:
Gegen die 2. von Doppelbauer Kiel hatten wir keine Chance. In nahezu Bestbesetzung kamen die Kieler nach Lauenburg und hatten an allen Brettern klaren DWZ-Vorteil. Viel mehr als die 4 Remisen, die für uns dabei herauskamen war nicht drin.
Unsere 2. hatte in Lübeck leider auch eine knappe Niederlage zu erleiden, die aber wohl zu vermeiden gewesen wäre.
 
Lauenburg/Kiel, 20.11.2016, Kreisklasse/Verbandsliga:
Leider mußten sich heute beide lauenburger Mannschaften knapp geschlagen geben. Lauenburg II unterlag gegen Reinfeld II mit 1,5:2,5 und auch Lauenburg I mußte gegen den favorisierten Gegner Kieler SG letztlich knapp mit 3,5:4,5 die Punkte in Kiel lassen. Hierbei war bis zum Schluss alles drin gewesen. Aber die letzte Partie ging dann beim Stand von 3,5:3,5 nach einem Fehler spektakulär mit einem Matt zu Ende. So müssen wir also weiter auf die ersten Punkte warten.
 
Lauenburg, 25.09.2016, Verbandsliga:
In der 1. Runde hatten die Lauenburger gegen Eutin keine wirkliche Chance - auch wenn das Ergebnis mit 1,5 - 6,5 dann doch etwas zu deutlich für den Matchverlauf ausfiel.
 
Lauenburg,03.09.2016: 28.Lauenburger Open im Schnellschach
In einem sehr stark besetzen Turnier, konnte sich FM Matthias Bach vor IM Jonathan Carlstedt und Jonah Krause durchsetzen.
Schlusstabelle, Kreuztabelle
 
Segeberg, Juli 2016, Viererpokal:
In der 1.Runde des Viererpokals konnte sich Lauenburg I gegen Segeberg II mit 2,5:1,5 durchsetzen, während Lauenburg II gegen eine starke Lübecker Jugendauswahl keine Chence hatte (0:4).
In der 2.Runde hatte Lauenburg es dann mit dem Bundesligisten Norderstedt I zu tun und unterlag erwartungsgemäß klar mit 3,5:0,5. Die Überraschung des Tages war Mathias Groth's Remis gegen seinen um mehr als 500 DWZ-Punkte "schwereren" Gegner.
 
Lauenburg, 10.04.2016; Verbandsliga, 9.Runde:
Mit einer großen kämpferischen Leistung sicherte sich Lauenburg nach einer 3,5 - 4,5 Niederlage gegen Turm Kiel II die notwedigen Brettpunkte zum Klassenerhalt!
 
Eutin, Bad Schwartau, 13.03.2016: Verbandsliga/Kreisklasse, 8.Runde:
Mit 3 Ersatzspielern gegen eine ohnehin favorisierte Mannschaft war für uns nichts zu holen. Das Aufrücken über mehrere Bretter war gegen Eutin in dieser Aufstellung auch durch einige Überraschungen nicht zu kompensieren und so unterlagen wir klar mit 2 :  6. Für die letzte Runde heißt es, dass wir möglichst noch 3 Brettpunkte holen, um sicher zu sein.
In der Kreisklasse spielten nur 3 Lauenburger in Bad Schwartau, konnten aber dennoch mit 2,5:1,5 gewinnen. Wenn Turm Reinfeld II nicht 0:4 verliert, sind diese Meister.
 
Lauenburg, 21.02.2016: Verbandsliga/Kreisklasse, 7.Runde:
Lauenburg I besiegt Mölln sensationell mit 4,5: 3,5 und das trotz doppeltem Ersatz.
Lauenburg II besiegt Lübeck IX mit 2,5:1,5.
Bericht unter Mannschaften.
 
Harksheide/Bargteheide, 31.01.2016: Verbandsliga/Kreisklasse, 6.Runde:
"Mit Anlauf in den Sand getreten!" So würde man es beim Fussball beschreiben: Lauenburg I "verwandelt" in den letzten 30 Minuten der Begegnung den sicher geglaubten 4,5:3,5-Sieg in eine 2,5:5,5- Niederlage, in dem beide klar vorteilhaften bzw. eigentlich gewonnenen Partien in der Endphase der Begegnung verloren gehen!
Lauenburg II mußte sich in Bargteheide ebenso geschlagen geben und kann nun in den nächsten Runden seine Tabellenführung verlieren. Bericht unter Mannschaften.
 
Lauenburg, 17.01.2016: Kreisklasse/Verbandsliga, 5.Runde:
Mit nur 7 Spielern lieferte Lauenburg gegen den Tabellenführer der Berbandsliga B einen guten Kampf und hatte durchaus Chancen auf den noch fehlenden Mannschaftspunkt. Am Ende hieß es aber dann doch 3:5 für die Segeberger.
In der Kreisklasse trennten sich Lauenburg II und Reinfeld mit 2:2. Lauenburg II bleibt damit Tabellenführer.
Bericht unter Mannschaften ...
 
Lübeck, 13.12.2015: Kreisklasse/Verbandsliga, 4.Runde:
Lauenburg II konnte gegen Lübeck IX klar mit 3,5:0,5 besiegen und bleibt damit Tabellerführer der Kreisklasse.
Hingegen konnte Lauenburg I gegen ein stark aufgestellte 4.Mannschaft aus Lübeck letztlich nicht viel ausrichten und verlor 2,5:5,5 auch wenn die Chancen vorhanden waren. Bericht unter Mannschaften.
 
Lauenburg/Bad Oldesloe, 15.11.2015, Kreisklasse/Verbandsliga, 3.Runde:
Während Lauenburg II in der Kreisklasse Schwarzenbek III zu Hause mit 3 - 1 klar besiegte und damit schon fast zum Favoritenkreis gehört, mußte Lauenburg I in der Verbandsliga gegen Bad Oldesloe erwartungsgemäß eine Niederlage einstecken. Bei Ersatzbesetzung und gegen den Aufstiegsaspiranten spielend war schon eine sehr deutliche Niederlage befürchtet worden, doch chancenlos war man überraschenderweise nicht. Auch wenn das Ergebnis am Ende mit 2,5:5,5 deutlich war, aber den Spielstärkeunterschied nicht ausreichend widerspiegelt (Jeder Brettpunkt zählt!). Bericht unter Mannschaften ...
 
Lauenburg, 11.10.2015, Verbandsliga 2.Runde:
Lauenburg I siegt gegen 7 Raisdorfer mit 5 : 3. Ein harter Kampf, der auch ein anderes Ende hätte finden können.
Bericht unter Mannschaften - Verbandsliga.
Lauenburg II besiegt in der Kreisklasse Bad Schwartau V mit 4 : 0.
Also ein überaus erfolgreicher Tag für Lauenburg.
 
Friedrichsort, 20.09.2015, Verbandsliga 1.Runde:
Lauenburg besiegt Friedrichsort nach einem spannenden Kampf mit 4,5:3,5. Bericht unter Mannschaften - Verbandsliga.
Oder hier - Bericht
Lauenburg II besiegt in der Kreisklasse Bad Oldesloe III klar mit 4 : 0 - Insgesamt also ein Auftakt für Lauenburg nach Maß!
 
Lauenburg, 06.09.2015, 27. Lauenburger Open:
Mit 37 Teilnehmern war das Turnier diesmal quantitativ besser besetzt, dafür war die Anzahl der stärkeren Spieler geringer als in den letzten Jahren. Mit allein 8 Teilnehmern aus Lauenburg war innerhalb des Verins dieses Jahr das Interesse auch größer, was besonders erfreulich ist. Mit Jens Bahlo war der Initiator, Turnierleiter und Sieger des allerersten Turniers von 1989 zugegen!
Sieger wurde Jonah Krause aus Bargteheide vor Hans-Jürgen Kliewe aus Wismar und Dr. Ralph Junge aus Kiel.
Endstand.
 
Ahrensburg/Lauenburg, 26.04.2015, Bezirksliga/Kreisklasse:
In absoluter Notaufstellung gab es zum Saisonabschluss ein 2-6 gegen Ahrensburg. Nachdem wir ab Brett 2 und 4 aufrücken mußten und Brett 7 frei ließen, war es klar, dass es schwierig wird, aber sowas?! ... Bericht folgt.
In der Kreisklasse konnte Lauenburg zu Hause einen 2,5 : 1,5 - Sieg gegen Lübeck X einfahren.
 
Lauenburg, 15.03.2015, Bezirksliga:
Nach einem überraschend hohen Sieg mit 6:2 gegen Lübeck V ist Lauenburg Meister der Bezirksliga Ost A und damit Aufsteiger in die Verbandsliga! Besonders die hinteren 3 Bretter, die alle gegen DWZ-höhere gewannen, waren die Matchwinner.Bericht  unter Mannschaften...
 
Kaltenkirchen\Lauenburg, 22.02.2015, Bezirksliga/Kreisklasse:
Lauenburg I gewinnt in der Bezirksliga klar mit 6,5:1,5 gegen schwach aufgestellte Kaltenkirchener (obwohl nur 7 Lauenburger gespielt haben.).
Lauenburg II gewinnt in der Kreisklasse gegen 3 Spieler aus Bad Schwartau (V) mit 2,5:1,5.
 
Lauenburg, 18.01.2015, Bezirksliga/Kreisklasse:
Gegen Bad Segeberg II gab es einen Schlagabtausch, der am Ende auch unentschieden hätte ausgehen können. Doch mit ein wenig Glück konnte Lauenburg dann doch zu Hause mit 4,5:3,5 gewinnen. Lauenburg II hingegen besiegte benfalls in einem Heimspiel Bad Segeberg III klar mit 3,5 : 0,5. Bericht unter Mannschaften..
 
Norderstdt, 07.12.2014, Bezirksliga/Kreisklasse:
Lauenburg I kann nach hartem Kampf in Norderstedt ein 5 : 3 verbuchen und kann so weiter mit an der Spitze der Bezirksliga kämpfen.
Lauenburg II kommt gegen 3 Lübecker (IX) zu einem 2,5 : 1,5 in der Kreisklasse und bewegt sich weiter im Mittelfeld.
Siehe Bericht unter Mannschaften/Bezirksliga.
 
Lauenburg, 09.11.2014, Bezirksliga/Kreisklasse:
An diesem Tag gab es für die Lauenburger nichts zu ernten: Gegen eine stark aufgestellte Schwarzenbeker Mannschaft hatte unsere 1. nichts zu bestellen. Ein klares 2-6 war die Folge. Auch die 2. Mannschaft unterlag gegen Bargteheide III mit 1,5:2,5.
Der einzige Lauenburger mit vollem Punkt war an diesem Tag Jens Giedigkeit. Naja, zumindestens kann es von jetzt ab nur noch besser werden.
 
Lauenburg, 06.09.2014, 26.Lauenburger Open
30 Teilnehmer fanden dieses Jahr nach Lauenburg. Eine eher durchschnittliche Teilnehmerzahl, dafür dieses Jahr aber einigermaßen harmonisch besetzt. In einem spannenden Turnier mit einigen kleinen und Großen Überraschungen siegte am Ende der Favorit FM Dr. Markus Hochgräfe (DWZ 2284, SC Diogenes) vor Bardhyl Uksini (Geb 2000, DWZ 2091 - Hamburger SK), Max Weber (DWZ 2167, SSC Rostock), FM Willie Skibbe (DWZ 2220, SSC Rostock) und Frank Neumann (DWZ 1987, SC Agon Neumünster)
- Bericht, Tabellen und Bilder unter Lauenburg-Open.
 
Saisonabschluss, 18.05.2014, Verbandsliga/Kreisklasse:
Am letzten Spieltag hatte Lauenburg I gegen eine starke Harksheider Mannschaft keine wirkliche Chance. Sicher hätte mehr herauskommen können als die 2 Brettpunkte, aber so war es schon die ganze Saison hindurch. Die wenigen Chancen, die wir hatten, wurden nur zum Teil genutzt und so steigen wir wieder in die Bezirkliga ab. Mal schauen, wann der nächste Aufstieg kommt...
Lauenburg II trat leider nur mit 3 Personen an und verlor gegen Stockelsdorf. Am Ende steht ein solider Mittelplatz (6.) zu Buche. Das Problem der Spielerdecke sollte nächstes Jahr mit 2 Neuzugängen ein wenig besser werden...
 
Quickborn, 16.03.2014, Verbandsliga B:
In einem spannenden Match, in dem beide Seiten Chancen zum Sieg verspielten, endete die Begegnung zwischen Quickborn und Lauenburg mit 4:4. Ein Ergebnis, welches im Abstiegskampf keinem recht nützte. Zum Klassenerhalt muss nun mindestens noch ein Punkt her. Bericht unter Mannschaften.
 
Köln, 02.03.2014, RAMADA Cup (DSAM):
Ungeschlagen und mit 4 Punkten an Platz 7 konnte sich Uwe Nilius dank der vor ihm stehenden schon qualifizierten Teilnehmern für das Finale der Deutschen Schach-Amateumeisterschaft qualifizieren. Und +20 DWZ-Punkte kamen auch noch dabei rum!
 
Lauenburg, Verbandsliga, 23.02.2014:
Gegen Lübeck IV hatten wir heute irgendwie nichts zu bestellen! Trotz des Einsatzes von Rico, reichte es an den hinteren 4 Brettern einfach nicht. Vorn wär sicher der ein oder andere halbe Punkt mehr drin gewesen, aber mehr auch nicht und so endete der Kampf deutlich mit 2 : 6.
Neubrandenburg, 16.02.2014: 23. Open der SG Eintracht Neubrandenburg
In der Gruppe B des Neubrandenburger Open vom 13.02. - 16.02. siegt Mathias Groth ohne Verlustpartie mit 4 / 5 Punkten.
Als 7. der Setzliste (von 22), waren eigentlich andere die Favoriten gewesen. Umso schöner dieser Erfolg:
Endstand Gruppe B
Paarungen Gruppe B
 
Norderstedt, 09.02.2014 Verbandsliga:
Erstmals in Bestbesetzung mit Rico an Brett 3 hatten wir dieses Mal echte Chancen auf Punkte und konnten diese nach turbulentem Verlauf mit einem 5: 3 einfahren. Damit verläßt Lauenburg erstmals die Abstiegsränge. Und hat es gegen die beiden letzten und gegen Harksheide selbst in der Hand den Klassenerhalt zu erreichen. (Bericht unter Mannschaften / Verbandsliga)
 
Lauenburg 09.02.2014 Kreisklasse:
Lauenburg II besiegte Bargteheide III mit 2,5 : 1,5, obwohl man leider nur zu dritt antreten konnte.
 
Lauenburg 19.01.2014. Verbandsliga / Kreisklasse
Wie heißt es doch: Wenn man schon kein Glückhat, kommt auch noch Pech dazu. Mit einem 3,5:4,5 unterlag Lauenburg I  Raisdorf I in der Verbandsliga B denkbar knapp, dabei wäre beim zwischenzeitlichem Stand der Partien erheblich mehr drin gewesen.
Lauenburg II hatte gegen Geesthacht I erwartungsgemäß keine Chance 1 - 3.
 
Lauenburg/Mölln, 24.11.2013: Verbandsliga / Kreisklasse
In einem harten und langen Kampf konnten die Lauenburger dem favorisierten Team aus Travemünde ein 4 : 4 abtrotzen.
Dabei wäre mit etwas Glück sogar noch mehr drin gewesen. Bericht unter Mannschaften...
In Mölln konnte Lauenburg II mit 3 Lauenburgern nicht bestehen und verlor mit 1,5 : 2,5.
 
Lauenburg, 10.11.2013: Verbandsliga / Kreisklasse
Chancenlos war Lauenburg I in der 1.Runde gegen Bad Schwartau I: Mit 0 - 8 gab es hier nichts zu ernten!
Lauenburg II siegte in der Kreisklasse gegen Lübeck IX mit 2,5:1,5.
 
Lauenburg, 07.09.2013: 25.Lauenburger Open
In einem stark besetztem A-Turnier siegte IM Jonathan Carlstedt vor FM Andreas Plüg und FM Dr. Jeronimo Hawellek. Im B-Turnier konnte Thomas Becker vom Langenhorner SF das Turnier mit einem Punkt Vorsprung gewinnen. Zweiter wurde Timo Bücker (Bad Bevensen) vor Matin Becker (Harburg).
Leider war die Teilnehmerzahl mit insgesamt nur 26 Teilnehmern sehr gering und so war dies sicher der erste und einzige Versuch in 2 Gruppen zu spielen...
 
Lauenburg, 28.04.2013: Bezirksliga
In einem spannenden und langen Match gegen Kaltenkirchen, wurden am Ende die Punkte gerecht geteilt. Damit belegt Lauenburg am Ende den 3.Platz und kann trotz der ein oder anderen nicht so guten Leistung mit der Saison zufrieden sein. Ob dieser Platz noch etwas wert ist, muss sich zeigen... Bericht unter Mannschaften...
 
Halle, 21.04.2013: Ramada-Cup
Einziger Lauernburger Teilnahmer war Mathias Groth, der damit dieses Jahr alle Vorturniere bestritten hat. Wiedereinmal konnte er an der Spitze der Gruppe D mitspielen und belegte den 4.Platz unter 55 Teilnehmern in dieser Gruppe. Auch ein kleines Plus von 9 DWZ-Punkten war drin, womit die 1700 und damit die Grenze zur nächsten Gruppe näher rücken. Spannend wird es dann am 30.Mai in Kassel. Denn dort findet das Finale statt. Natürlich auch mit Mathias...
 
Barsbüttel, 14.04.2013, Bezirksliga:
Lauenburg besiegt Barsbüttel klar mit 6:2. Bericht unter Mannschaften...
 
Geesthacht 17.03.2013, Bezirksliga:
Ein Ergebnis wie man es sich nicht besser wünschen konnte: 7 - 1 gegen Geesthacht! Ein nie gefährdeter Sieg, auch wenn er durchaus auch weniger hoch hätte ausfallen können.
 
Lauenburg, 24.02.2013, Bezirksliga, Kreisklasse
Heute gab es für beide lauenburger Mannschaften nichts zu ernten: Während Lauenburg I gegen Schwarzenbek II an den hinteren Brettern 0-4 einging (Gesamtstand 2,5-5,5), konnte auch die 2.Lauenburger Mannschaft nur 1,5 Brettpunkte gegen Bargteheide III erringen.
 
Köln, 10.02.2013: Ramada-Cup:
Mit 3,5 Punkten aus 5 Spielen erreicht Mathias Groth den 8.Platz im Qualifikationsturnier in Köln. Ein kleines Plus für das DWZ-Konto, welches nach dem Turnier in Hamburg etwas "gelitten" hat, war auch dabei. Mal sehen was Halle und das Finale in Kassel bringen...
 
Lübeck, 03.02.2013:Bezirksliga, Kreisklasse:
Beide lauenburger Mannschaften mussten den Weg nach Lübeck antreten. Der Kampf Lübeck IV - Lauenburg I endete nach harten Kampf 4:4, während Lauenburg II gegen Lübeck IX mit 1:3 unterlag. Bericht siehe unter Mannschaften.
 
Lauenburg, 13.01.2013: Bezirksliga, Kreisklasse
In der Bezirksliga Süd konnte Lauenburg gegen eine stark ersatzgeschwächte Mannschaft aus Barteheide ein 5 - 3 erreichen. Angesichts der schwächeren Besetzung des Gegners und bei nur 7 Gegnern ein unnötig knappes Ergebnis, was aber dem Matchverlauf entsprach.
Bericht unter Mannschaften...
Lauenburg II mußte gegen Mölln II in der Kreisklasse leider die 2 Punkte dem Gegner überlassen (1 - 3).
 
Hamburg, 06.01.2012: Ramada-Cup
Mit 5 Lauenburgern waren wir ausgezogen ein gutes Turnier zu spielen. Leider konnten die Erwartungen / Hoffnungen bei einigen (Mathias Groth und Michael Wiechmann) nicht annähernd erfüllt werden. Auch Claus Lindges spielte ein etwas unterdurchschnittliches Turnier, während Uwe Nilius und Timo Bahrs die ganze Zeit gut dabei waren. Leider verpasste Uwe in der letzten Runde den Gewinn und mußte ins Remis einwilligen. Bei einem Sieg wäre er genau 6. geworden. Timo erreichte zwar 4 aus 5, es reichte bei dem großen Teilnehmerfeld aber trotzdem nicht. Am Ende war Timo in seiner Gruppe 9. und damit der bestplatzierte Lauenburger in diesem Turnier.
 
Aalen, 23.12.2012: Ramada-Cup
Mit einer soliden Leistung erreichte Mathias Groth bei diesem Qualifikationsturnier ungeschlagen den 8. Platz. Für ein besseres Ergebnis und eine pos. DWZ-Bilanz fehlte ein halber Punkt.
 
Segeberg, 09.12.2012: Bezirksliga
In einem spannenden Kampf siegte Lauenburg I in Segeberg II knapp mit 4,5: 3,5. Aufgrund der witterungsverhältnisse war dies überaschenderweise die einzige Begegnung, die stattfand. Nur die Lauenburger nahmen die 80 km Fahrt in Angriff, während teilweise sogar Heim-mannschaften absagten - erstaunlich. Bericht unter Mannschaften...
 
Magdeburg, 18.11.2012, Ramada-Cup:
Wie auch in Bad Soden spielte Mathias Groth ein sehr gutes Turnier und konnte in der Gruppe D abermals den 2. Platz erreichen. Schon 40 DWZ-Punkte Plus bisher! Wenn das so weitergeht...!?
 
Kaltenkirchen, 11.11.2012: Kreisklasse
Lauenburg II verliert gegen Kaltenkirchen III mit 1:3 und befindet sich damit am Tabellenende.
 
Lauenburg, 11.11.2012: Bezirksliga
Lauenburg I besiegt in einem Nervenaufreibenden Match Glinde I knapp mit 4,5:3,5. Hierfür war viel "gütige Mithilfe" des Gegners notwendig - siehe Bericht unter Mannschaften.
 
Bad Soden, 21.10.2012, Ramada-Cup:
Mathias Groth wird beim Ramada-Cup in Bad Soden ungeschlagen 2. der Gruppe D (< 1700) und sichert sich schon im ersten Ramada-Turnier die Fahrkarte nach Kassel ins Finale!  http://www.ramada-cup.de/bad_soden/
 
Harksheide, 21.10.2012, Bezirksliga:
Tja - Das war wohl nichts! Nur 1,5 magere Brettpunkte konnte Lauenburg aus Harksheide "entführen". So haben wir gegen Harksheide noch nie verloren. Dabei  schien es ein knapper Kampf zu werden... Weiter unter Mannschaften
 
Lauenburg, 14.09.2012, Schleswig-Holstein - Ligen:
Nach dem ewigen Hin- und Her bezüglich der Verbandsliga-Reform, warten wir noch immer alle auf die Auslosungen für die Landes-, Verbands- und Bezirksligen. Nach mehreren Änderungen im Vorfeld und auch kürzlich, ist noch immer keine für alle Vereine befriedigende Lösung entstanden -  Ausgang offen. Dabei können alle Beteiligten froh sein, dass Lauenburg sich nicht in der Verbandsliga gehalten hat: Wie hätte man denn bitte Glückstadt, Wyk, Flensburg und Lauenburg in 2 Verbandsligen "quetschen" sollen?
Meine Meinung: Zwar ist das Ziel die Verbandsligen und Bezirksligen zu stärken nach den Ergebnissen der jeweiligen Aufsteiger nachvollziehbar, doch wurden die regionalen Besonderheiten Schleswig-Holsteins nicht ausreichend gewürdigt. Jetzt hofft man, dass die unangenehmen Entfernungen sich von selbst erledigen, da nach nochmaliger Reduzierung in diesem Jahr auf dann 20 Mannschaften im nächsten Jahr ja wieder 4 Mannschaften wegfallen. Doch ausgeschlossen ist dies für die Zukunft nicht. Außerdem wird kleinen Vereinen so der Aufstieg allein aus Kostengründen vergrätzt. Ich bin mir daher sicher, dass es in Zunkunft so öfter zu Aufstiegsverzichten kommen wird. Auch für Lauenburg würde ich dies für die Zukunft je nach Konstellation in der Verbandsliga nicht ausschließen...
 
Lauenburg, 01.09.2012:
In dem stark besetzten Lauenburger Open, siegt FM Matthias Bach vor FM Martin Voigt und Hartmut Porth. Mit 36 Teilnehmern hatte das Turnier dieses Jahr wieder eine bessere Beteiligung als die letzten Jahre und auch als ähnliche Veranstaltungen im Kreis.
Tabelle unter Lauenburg-open -- Ergebnisse. - Bericht unter Lauenburg-Open Fortschrittstabelle
 
Lauenburg, 10.06.2012:
Zum 24. Mal lädt die Schachabteilung des Lauenburger SV zum Lauenburger Open (am 01.09.2012) ein!
Ausschreibung
 
Lauenburg, 18.03.2012, Verbandsliga:
Nach hartem Kampf mußten wir uns in unserem letzten Match in der Verbandsliga Bad Oldesloe knapp mit 3,5:4,5 geschlagen geben.
 
Lauenburg, 26.02.2012, Verbandsliga:
Mit einer indiskutablen Leistung spielt sich Lauenburg in die Bezirksliga Süd: 3-5 gegen Eutin II. Da bleibt nur der "Trost", dass ein Sieg auch nicht gereicht hätte...
 
Lübeck, 05.02.2012, Verbandsliga:
Einbrechen auf ganzer Linie: Lauenburg verliert gegen Lübeck IV mit 2 - 6. Bericht unter Mannschaften...
 
Lauenburg, 15.01.2012, Verbandsliga:
Lauenburg verliert gegen Travemünde 3 - 5. Diesmal haben wir an den ersten 3 Brettern die Punkte gelassen. Alle 3 Partien landeten in einem verlorenen Endspiel. Bericht unter Mannschaften.
 
Bergedorf, 08.01.2012, Ramada-Cup:
Wieder einmal war das Turnier mit 415 Teilnehmern das zahlenmäßig stärkste in Deutschland. Leider war ich aus Lauenburg der einzige Teilnehmer. Nachdem vor Ende der letzten Runde klar war, dass die ersten 4 Spieler schlechtestens 7. werden konnte, was aufgrund der schon erfolgten Qualifikation von Andy Böhme in Frankfurt/Oder für die Final-Qualifikation gereicht hätte, machten die ersten beiden Bretter in der Schlussrunde schnell Remis. Am Ende konnte sogar nur noch einer in die Phalanx der ersten 4 eindringen. Da Jens Wolter überraschend knapp nach Wertung hinter mir lag, kam ich am Ende dann sogar etwas Überraschend auf den 4.Platz, was ein 100 € -Gutschein von Chessbase bedeutete - Na Also. Mal sehen wie es im Finale in Halle läuft ...
 
Bad Schwartau, 11.12.2011, Verbandsliga:
Leider konnten die Lauenburger in der Begegnung mit Bad Schwartau nicht alle Möglichkeiten nutzen und unterlagen knapp mit 3,5:4,5. Mindestens an 2 Brettern wäre mehr drin gewesen... Bericht unter Mannschaften.
 
Lauenburg, 20.11.2011, Verbandsliga:
In einer hart umkämpften Begegnung gelang Lauenburg gegen die hoch favorisierten Norderstedter ein 4:4. Mit etwas mehr Nervenstärke wäre sogar noch mehr drin gewesen. Mehr im Bericht unter Mannschaften...
 
Lüneburg, 12.11.2011: "Zehn gegen Lüneburg"
Ein grosses Simultan in Lüneburg! Mit 10 Grossmeistern gegen insgesamt bis zu 300 Gegnern und anschließendem Blitzturnier der Meister untereinander! Wer wollte sich dieses entgehen lassen? Nun offensichtlich mehr als gedacht: Mit 220 Teilnehmern war am Ende doch noch einige Bretter frei. Ich hatte mit frühzeitigem Schließen der Voranmeldung und damit ausgebuchten Brettern gerechnet. Hoffen wir, dass dieses nächstes Jahre der Fall ist, denn das Event soll jetzt jährlich stattfinden. Immerhin hatten sich mit Uwe Nilius und dem Schreiber dieser Zeilen zwei Lauenburger angemeldet. Dabei gelang mir doch tatsächlich eine recht gute Partie, bis auf das Ende, denn ich hätte gegen GM Hector sogar gewinnen müssen. So ließ ich ihn ins Remis entwischen. Partie unter "Ausgewählte Partien".
 
Lauenburg, 30.10.2011, Verbandsliga:
Nach wechselvollem Verlauf, konnten wir das Nachholspiel gegen Harksheide mit 4,5-3,5 gewinnen. Bericht unter Mannschaften...
 
Segeberg, 23.10.2011, Verbandsliga:
Leider konnten nicht alle Chancen in dieser Verbandsligapartie genutzt werden, sodass die Begegnung mit 3:5 für Segeberg ausging. Obwohl wir auf Top-Scorer Rico Huhnstock verzichten mußten, war ein 4:4 drin. Mehr unter Mannschaften...
 
Lauenburg, 10.09.2011, Lauenburger Open:
In einem zahlenmäßig sehr dünn (22 TN), aber qualitativ gut besetztem Turnier konnte sich Hartmut Port (SV Bargteheide) in einer spannenden Endphase den 1.Platz vor Dietrich Hawranke (Pinneberger SC) und FM Gerd Putzbach (Niendorfer TSV) sichern. Bester Lauenburger und gleichzeitig bester unter 1900 DWZ (von leider nur 2 TN) wurde Mathias Groth. Bericht folgt...
 
Lauenburg, 16.07.2011:
Zum 23. Mal lädt die Schachabteilung des Lauenburger SV zum Lauenburger Open (am 10.09.2011) ein!
Ausschreibung
 
Lauenburg, 13.07.2011, Vereinsmeisterschaft:
In der letzten Partie der Vereinsmeisterschaft 2011 besiegte Stefan Michels Rene Reschke und wird damit erstmalig Vereinsmeister.
Tabelle und Ergebnisse unter Vereinsturniere.
 
19.06.2011, Mannschaftspokal, 1.Runde:
In der 1.Runde des Mannschaftspokal nahm Lauenburg nach mehr als 15 Jahren das 1.Mal wieder Teil und erreichte gegen ein recht schwach besetzte Segeberger Mannschaft ein 3:1. Anfang/Mitte August geht es nun in einer Zwischenrunde gegen Kellinghusen.
 
Lauenburg, 08.05.2011, Verbandsliga Ost:
Zum Saisonschluss, wenn es um nichts mehr geht kommen leider zumeist keine wirklichen Vergleiche zu Stande. Norderstedt II nahm es nicht mehr so streng und trat nur mit 6 Spielern an, während wir mit 2 Ersatzspielern auch nur in Notbesetzung waren. So kam dann ein umkämpftes 4:4 heraus. - Bericht unter Mannschaften.
 
Schwarzenbek, 03.04.2011, Verbandsliga Ost:
Lauenburg verliert in Schwarzenbek knapp mit 3,5:4,5. Trotz Ersatz hätten wir alle Chancen für einen Sieg gehabt. Dieser wurde aber wegen vieler nicht genutzter Chancen vegeben. Schwarzenbek hilft es allerdings nichts mehr: Sie sind abgestiegen, da Bad Oldesloe gegen Bad Segeberg gewann. (Bericht unter Mannschaften).
 
Harksheide, 20.03.2011, Kreisklasse:
Lauenburg II besiegt den schon feststehenden Meister der Kreisklasse und sichert sich den 3.Tabellenplatz, Punktgleich mit Lübeck X und IX an 2 und 4.
 
Lauenburg, 20.03.2011, Verbandsliga Ost:
Lauenburg gewinnt gegen Segeberg 5:3 und sichert sich so vorzeitig den Klassenerhalt!
(Bericht unter Mannschaften.)
 
Eutin, 27.02.2011,Verbandsliga Ost:
Nach wechselhaftem Verlauf, letzlich aber ohne echte Chance, unterlag Lauenburg I dem Tabellenführer aus Eutin mit 2,5:5,5.
(Bericht unter Mannschaften.)
 
Lauenburg, 27.02.2011, Kreisklasse, Bezirk Süd:
Lauenburg II besiegt Lübeck IX mit 2,5:1,5 und trifft in der letzten Runde als Tabellenzweiter gegen den Leader aus Harksheide.
 
Lauenburg, 06.02.2011, Verbandsliga Ost / Kreisklasse Bezirk Süd::
In einer hochgradig spannenden Begegnung besiegt Lauenburg I die ersatzgeschwächte 4. Mannschaft des Lübecker SV mit 5:3! (Bericht unter Mannschaften)
In der Kreisklasse mußte Lauenburg II leider 2 Punkte in Lübeck lassen (gegen LSV VIII) und hat nun mit dem Kampf um den Titel wohl nichts mehr zu schaffen.
 
Ahrensburg / Lauenburg, 16.01.2011, Verbandsliga Ost / Kreisklasse Bezirk Süd:
In der 4.Runde der Verbandsliga konnte unsere erste Mannschaft gegen Ahrensburg 5 : 3 gewinnen und so einen wichtigen Sieg gegen den Abstieg einfahren (siehe Bericht unter Mannschaften).
Die 2. Mannschaft mußte sich zu Hause leider der 10. Mannschaft aus Lübeck knapp mit 1,5:2,5 geschlagen geben.
 
Lauenburg, 12.12.2010, Verbandsliga Ost / Kreisklasse Bezirk Süd:
In einer hochgradig spannenden Begegnung holte die 1. Mannschaft ein überraschendes 4 : 4 gegen Bad Oldesloe! (siehe Bericht unter Mannschaften).
In der Kreisklasse besiegte Lauenburg II Inselspringer Ratzeburg II und ist damit weiter ungeschlagen.
 
Bad Schwartau, 14.11.2010, Verbandsliga Ost:
Lauenburg I holt überraschend gegen nominell klar überlegene Bad Schwartauer ein 4:4!
Bericht unter Mannschaften - Verbandsliga.
 
Lauenburg, 14.11.2010, Bezirk Süd, Kreisklasse:
Lauenburg II siegt überlegen gegen Bargteheide II mit 3,5 : 0,5 und ist weiterhin Tabellenführer.
 
Lauenburg, 31.10.2010, Jugendbezirksklasse:
An Halloween lehrten die lauenburger Jugendlichen den Kaltenkirchenern das fürchten und siegten glatt mit 4:0.
Damit ist Lauenburg Tabellenführer.
 
Geesthacht, 10.10.10: Verbandsliga Ost
Mit einer Notbesetzung kam die 1.Mannschaft des LSV über ein 3:5 nicht hinaus. ---> Bericht siehe unter Mannschaften
Die 2.Mannschaft siegte in der Kreisklasse des Bezirks Süd mit 3,5:0,5 klar gegen Mölln SV II und ist damit Tabellenführer.
 
Lauenburg, 11.09.2010: 22.Offene Lauenburger Open
Wie leider alle Schnellturniere, die in diesem Jahr stattfanden, war auch unseres diesmal zahlenmäßig nicht sehr stark besetzt.
Mit 26 Teilnehmern war es mit Ausnahme des 1.Jahres ein Minusrekord.
Endstand Lauenburger Open
 
Lauenburg, 09.05.2010: Verbandsliga Ost, Kreisklasse 9.Runde:
An einem total verkorksten Sonntag verlor Lauenburg I gegen Lübeck IV deutlich mit 2,5:5,5.
Nur gut, dass Mölln gegen Travemünde ebenfalls verlor, so ist der Klassenerhalt gesichert.
Lauenburg II siegt gegen Bargteheide III mit 3,5:0,5 und wird Vizemeister der Kreisklasse.
Bericht unter Mannschaften --- Verbandsliga
 
Lübeck, 25.04.2010: Verbandliga Ost, 8.Runde
Lauenburg I gewinnt gegen Lübeck V mit 5,5 : 2,5 und hat vor der letzten Runde nun alle Möglichkeiten zu Hause gegen Lübeck IV den Klassenerhalt zu sichern.
--> Bericht unter Mannschaften - Verbandsliga
 
Mölln, 21.03.2010: Verbandsliga Ost / Kreisklasse Bezirk Süd
Lauenburg I erreicht in Mölln ein vom Matchverlauf her glückliches 4:4! Bericht unter Mannschaften...
Lauenburg II verliert gegen Geesthacht II mit 1,5:2,5 und muß damit die Hoffnung auf eine
Titelverteidigung wohl begraben, da Lübeck IX mit 2,5 Brettpunkten vorn liegt und gegen
Bargteheide II in der letzten Runde wohl nichts mehr anbrennen lassen wird.
 
Lauenburg, 28.02.2010: Verbandsliga Ost
Lauenburg I und Ahrensburg I trennen sich in einem hochgradig spannenden Kampf 4:4!
Bericht unter Mannschaften - Verbandsliga.
 
Segeberg, 07.02.2010: Verbandsliga Ost / Kreisklasse Bezirk Süd
In einer überraschend spannenden Begegnung spielt Lauenburg I gegen Bad Segeberg 3 : 5.
Lauenburg II siegt gegen Bad Segeberg III und hat an der Tabellenspitze jetzt schon 2 Punkte
Vorsprung.
Berichte unter Mannschaften
 
Lauenburg, 24.01.2010: Verbandsliga Ost / Kreisklasse Bezirk Süd
Lauenburg I spielt gegen Bad Oldesloe I 4 : 4. Vor dem Kampf sicher ein wünschenswertes Ergebnis.
Doch vom Matchverlauf her ein verschenkter Punkt.
Lauenburg II siegt in der Kreisklasse gegen Reinfeld II mit 3,5:0,5 deutlich und ist Tabellenführer.
Berichte unter Mannschaften
 
Hamburg, 10.01.2010: Ramada-Cup
Das "Schachjahr" hier im Norden wurde wiedereinmal mit dem Qualifikationsturnier des Ramada-Cup
eingeläutet. 392 Teilnehmer, darunter hatten sich auch 2 Lauenburger gemischt, kämpften 3 Tage vom
08.01.-10.01. um den Einzug ins Finale. --> Bericht
 
Kassel, 20.12.2009:  Ramada-Cup
In einem mit insgesamt 237 Teilnehmern besetztem Turnier spielte als einziger Lauenburger
Mathias Groth. In der Gruppe D qualifizierte er sich als Turnier-Zweiter für das Finale in Halle!!!
--->Turnierseite.                             
Bad Schwartau, 29.11.2009:
Lauenburg verliert gegen Bad Schwartau 2,5:5.5 - Bericht unter Mannschaften -- Verbandsliga
2 Siege für Lauenburg 2 in der Kreisklasse
 
Lauenburg, 15.11.2009:
Lauenburg siegt im ersten Heimspiel gegen Barsbüttel mit 5:3. Der Wettkampf verlief aufgrund einiger unerwarteter Fehler trotz Abwesenheit eines Barsbüttlers sehr spannend.
Bericht unter Mannschaften -- Verbandsliga
 
Travemünde, 25.10.2009:
Nach spannendem Verlauf endete der Nachholwettkampf Travemünde - Lauenburg I in der
Verbandsliga Ost überaschend mit 4:4 ! Ein erfreulicher Auftakt gegen die klar favorisierten Travemünder. Bericht unter Mannschaften--Verbandsliga
 
Lauenburg, 04.10.2009:
Die Saison hat begonnen! In der Verbandsliga Ost gab es was die Ergebnisse anbelangt zwar keine Überraschung, doch Bad Schwartau besiegte den Aufsteiger Ahrensburg mit einer 8-0 -Klatsche.
Das Spiel der Lauenburger gegen Travemünde findet am 25.10. statt.
In der Kreisklasse des Bezirks Süd besiegte Lauenburg II die 2.Mannschaft von Mölln mit 3-1 bei einem kampflosen Punkt an Brett 4.
 
Lauenburg, 12.09.2009:                 21.Lauenburger Open
In einem sehr stark besetzen Turnier mit 5 (!) Titelträgern und insgesamt 46 Teilnehmern, gewann FM Jeronimo Hawellek (2299) vom SK Marmstorf vor FM Martin Voigt (2321) vom SC Diogenes und FM Matthias Bach (2307) vom Hamburger SK. weiteres auf der Turnierseite.
 
Kronshagen, 10.08.2009:
Mikhail Schneider (Lübecker SV) ist neuer Landesmeister der Senioren im Schnellschach.  
Nachdem im Turnier am Ende absolute Punktgleichheit mit IM Sergej Salov herschte, und auch
der direkte Vergleich Remis endete, endschied das Los zu Gunsten von Mikhail Schneider.
Bericht
 
Kiel, 08.08.2009:
Landesmeister Aljoscha Feuerstack vom Norderstedter SK gewinnt sensationell die Kieler
Open 2009 vor den favorisierten GMs und IMs!!
Die Titelträger hatten sich eine ruihige Schlussrunde mit einem "Remisfestival" gegönnt, doch
ging das nach hinten los, da Aljoscha seine Schlusspartie gewann.
Bericht mit Fotos auf der Turnierseite.
 
Lauenburg, 17.06.2009:
Saisonende für die Jugend. In der Jugendbezirksliga steigen Kaltenkirchen und Lübeck III
in die Jugendverbandsliga auf. In der Jugensbezirksklasse Lübeck IV in die Jugendbezirksliga.
Lauenburg belegt in der Jugendbezirksklasse einen respektablen 4.Platz.
--> Mannschaften, Bezirk Süd
 
Lauenburg, 16.06.2009:
Die neuen DWZ-Zahlen inklusive Auswertung von Saison und Vereinsmeisterschaft sind da!
--> DWZ der Lauenburger
 
Ramada-Cup, Finale in Kassel, 13.06.2009:
Die schleswig-holsteinischen Teilnehmer am Ramada-Cup-Finale spielten allesamt ein Turnier mit eher durchschnittlichen bis unterdurchschnittlichen Ergebnis. Auch Rico, der in der C-Gruppe eigentlich vom DWZ-Wert zu den Favoriten gezählt werden mußte, gruppierte sich im Mittelfeld ein und dürfte damit wohl nicht so zufrieden sein. Lediglich in der E-Gruppe entdeckt man 2 "Nordspieler" auf den oberen Rängen: Cai Dieball aus Heide auf 5 und Inga Marx vom Verein Segeberger SF auf 7 . Weiteres auf der Turnierseite.
 
Verbandsliga Ost, Landesliga 08.06.2009:
In der Verbandsliga Ost konnte sich Mölln I im Stichkampf gegen Lübeck V knapp mit 4,5:3,5 durchsetzen und erreicht somt den Klassenerhalt. Herzlichen Glückwunsch! --> Stichkampf Verbandsliga Ost
In der Landesliga läßt die Entscheidung noch etwas auf sich warten. Der Flensburger SK und der Eckernförder SC trennten sich in Flensburg mit 4:4 Unentschieden und treffen nun am 21.06. erneut aufeinander.
--> Stichkampf Landesliga
 
Bezirk Süd, 08.06.2009:
Durch den Klassenerhalt von Mölln I in der Verbandsliga Ost steigt Bargteheide 2 als 2. der Bezirksklasse Süd in die Bezirksliga auf. Herzlichen Glückwunsch! --> Rundschreiben Bezirk Süd
 
Lauenburg, 03.06.2009:
Die Vereinsmeisterschaft und das Pokalturnier sind beendet. Sieger wurde in beiden Turnieren
Michael Wiechmann. Jetzt beginnen die vereinsinterenen Schnellturniere. Um eifrige Teilnahme wird gebeten.  --> siehe Vereinsturniere
 
Bezirk Süd, 17.05.2008:
Zum Abschluß der Saison, in der letzten Runde, läßt Schwarzenbek II sich die Meisterschaft und damit die Meisterschaft entreißen und verliert gegen Reinfeld I knapp mit 3,5:4,5. Nutznießer ist der Konkurrent aus Ahrensburg, der dadurch Meister der Bezirksliga Süd und damit Rückkehrer in die Verbandsliga Ost ist. Absteiger in die Bezirksklasse Süd ist Segeberg 3.
--> siehe Bezirk Süd
 
17.05.2009:
Lauenburg sichert sich mit einem 4:4 gegen Lübeck IV den 7.Tabellenplatz in der Schlußtabelle der
Verbandliga Ost.
 
26.04.2009:
Lauenburg II spielt 2-2 gegen Schwarzenbek III und sichert sich so den Meistertitel in der Kreisklasse!!!
Lauenburg I verliert gegen Bad Oldesloe 3 – 5.
 
29.03.2009:
Lauenburg I gewinnt gegen Mölln I, was den Klassenerhalt bedeutet! Am Ende könnte sogar ein
Guter Mittelplatz herausspringen!
 
01.03.2009:
Das ist sie die erste hohe Niederlage! Gegen Bad Segeberg, die erstmals in Bestbesetzung antraten, hatten
wir leicht ersatzgeschwächt, keine Chance: 1: 7 gegen Segeberg.
Lauenburg II hingegen zieht nach einem weiteren Sieg seine Runden als Tabellenführer der Kreisklasse.
 
01.02.2009:
Eine knappe Niederlage mit „erhobenem Kopf“: 3,5:4,5 gegen Bad Schwartau in der
Verbandsliga.  Lauenburg auf Platz 5 nach Runde 5!
Lauenburg II gewinnt gegen die  unterbesetzte Mannschaft Geesthacht II und ist
Auf Meisterkurs.
 
18.01.2009:
Lauenburg schafft die Sensation und besiegt den Tabellenführer Eutin in der Verbandsliga
mit 4,5:3,5!!!
Auch die 2.lauenburger Mannschaft siegt in der Kreisklasse. (Bericht siehe Mannschaften).
 
17.12.2008:
Erstes Blitzrurnier der neuen Saison mit unterdurchschnittlicher Beteiligung. Gewinner ist
Michael Wiechmann vor Heinrich Schröder und Mathias Groth.
Die LSV-Schachabteilung wünscht ein frohes Weihnachtsfest.
 
14.12.2008:
Mehrere Mannschaftsabmeldungen wirbeln die Jugendbezirksklasse Süd durcheinander!
siehe unter Mannschaften -- Jugendbezirksklasse
 
30.11.2008:
Da ist sie, die erste Niederlage für Lauenburg I. Doch die lauenburger bleiben im Mittelfeld
an 5.Position. Lauenburg II erreicht ein 2:2 in der Kreisklasse und liegt weiter an der Spitze.
 
26.10.2008:
Lauenburg siegt auch in der 2.Runde gegen Lübeck V (denkbar knapp mit 4,5:3,5) und ist damit
als Aufsteiger weiter ungeschlagen.
 
05.10.2008:
Sensation in der Verbandsliga!! Lauenburg schlägt den Mitfavoriten SC Barsbüttel mit 5:3!!
Auch Lauenburg II Siegt in der Kreisklasse mit 2,5: 1,5. Ein Perfekter Saisonstart für
Lauenburg! Weiteres unter "Mannschaften"
 
13.09.2008:
FM Matthias Bach (Hamburger SK) gewinnt als Titelverteidiger das 20. Lauenburger Open.
Als bester Lauenburger wird Mathias Groth mit einer überzeugenden Leistung 11.
(Weiter siehe Lauenburg-Open – Berichte – 2008)
 
19.08.2008:
Die Termine für die neue Saison (auch Vereinsintern) stehen! Am besten gleich mal reinschauen...
 
06.08.2008:
In der Mannschaftssitzung wird festgelegt, dass Lauenburg mit 2 Mannschaften in die neue Saison
gehen wird, allerdings wird die 2. "nur" eine 4er sein, da nicht genug dauerhaft einsetzbare Spieler zur
Verfügung stehen.
 
23.07.2008:
Wie geplant wird die "Saure Gurken-Zeit" mit Schnellturnieren (15 min) überbrückt.
Dieses natürlich auch zur Vorbereitung auf die im Sommer stattfindenden Schnell-
turniere und nicht zuletzt auch die Lauenburg-Open am 13.09.2008!
Das heutige Turnier gewann Michael Wiechmann von Heinrich Schröder (siehe Vereinsint. Turniere.)
 
18.06.2008:
Etwas verspäteter Beginn der Schnellschachvereinsmeisterschaften. Das erste Turnier
gewinnen Heinrich Schröder und Michael Wiechmann bei leider bisher nur 6 Teilnehmern.
 
08.06.2008:
Durch einen Sieg in der letzen Runde und den Verlust von Mölln 2 gegen den
Tabellenletzten, wird unsere Jugendmannschaft Vizemeister in der Jugend-
bezirksliga!
Aufgrund der Neuformierung der Mannschaft im nächsten Jahr verzichtet
Lauenburg auf den Stichkampf und evtl. Aufstieg in die Jugendverbandsliga!
 
14.05.2008:
Vereinsmeisterschaft und -pokal sind entschieden:
Heinrich Schröder ist Vereinspokalsieger 2008.
Michael Wiechmann ist Vereinsmeister 2008.
 
20.04.2008
GESCHAFFT! Der größte Erfolg der Geschichte des Lauenburger SV Abteilung Schach ist
perfekt: Lauenburg ist Meister der Bezirksliga und damit Aufsteiger in die Verbandsliga Ost!
Durch einen verdienten 5:3-Sieg über Kaltenkirchen I wurde dieses durch eine sehr gute
Mannschaftsleistung erreicht. (siehe auch Bericht unter Mannschaften -- Bezirksliga).
 
06.04.2008
Lauenburg gewinnt gegen Segeberg 2 klar mit 6:2 und kann nach Punktverlust von
Schwarzenbek die Tabellenspitze erobern!
 
09.03.2008
Lauenburg gewinnt klar mit 6:2 gegen Geesthacht und ist damit alleiniger
Zweiter; punktgleich mit dem Ersten, da Kaltenkirchen Federn läßt und einen
Mannschaftpunkt in Reinfeld läßt.
 
20.02.2008
Vereinspokalfinale steht fest: Schröder, Heinrich - Wiechmann, Michael.
 
10.02.2008
Lauenburg gewinnt in Segeberg III mit 6:2 und erhält sich alle Chancen!
Für die 2. hat es gegen Bad Oldesloe III wieder mal nicht ganz gereicht: 3 : 5.
 
01.02.2008
Endlich ist es soweit! Die Neue Homepage der Lauenburger Schachabteilung ist Online!
Anregungen und Kommentare bitte an Lsv_Grandmaster@gmx.de.