Seit nunmehr 26 Jahren finden die Offenen Stadtmeisterschaften der Lauenburger Schachabteilung statt. Damit ist diese Turnier eines der traditionsreichsten Schnellturniere im Norden.

Startete das erste Turnier noch auf sehr "kleiner Flamme" mit 10 Teilnehmern (von denen nur 9 bis zum Ende mitspielten!), so konnten die Teilnehmerzahlen in den Folgejahren gesteigert werden. Das bisherige maximum lag bei immerhin 76 Teilnehmern!

Veranstaltungsorte waren in den ersten Jahren "Hotel Stadt Hamburg", "Hotel Stappenbeck", "Hotel zur Mühle" und seit 25 Jahren "Hotel Bellevue".

Versuchte man zu Anfang der 90er mit Jens Bahlo als Organisator noch ein Turnier mit möglichst hohem Preisfond und damit auch möglichst vielen Titelträgern zu erreichen, so wurde das Turnier nach einigen negativen Erfahrungen mit eben diesen Titelträgern zum Breitenschachturnier umgebaut.

Kurz danach kam dann auch die Entscheidung das Turnier an nur einem Tag stattfinden zu lassen (2002), was aus verschiedenen Richtungen an die Organisatoren herangetragen wurde.

Wichtig ist uns weniger die Höhe des Preisfonds, sondern dass möglichst viele Preis zur Verfügung stehen. Daher gibt es seit dieser Entscheidung mindestens 10 Preise + Jugendpreise sowie Ratingpreise.